Öffnungszeiten

Di - Fr 11.30 - 14.00 Uhr
und 16.30 - 22.00Uhr
Sa, So 10.00 bis 22.00 Uhr.

 

Unsere Küchenöffnungszeiten

11.30-14.00 und 17.30-21.00 Uhr

 

Montags ist unser Ruhetag,eine

Anreise ist aber auf Anfrage möglich.

 

 

Draisinentour Pfälzer Bergland
Glan-Blies Radweg Kulinarische Landstraße

Radwege in der Pfalz

Die Pfalz verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Radwegen, die sowohl gemütlich mit dem Fahrrad als auch sportlich mit dem Mountainbike erkundet werden können. 24 Themenrouten und ein Radfernweg, die „Veloroute Rhein“ (Rhein-Radweg; frz. Véloroute Rhin), laden dazu ein, die Pfalz mit dem Rad zu entdecken.

Die Radwege sind fast alle nach HBR ("Hinweise zur wegweisenden und touristischen Beschilderung für den Radverkehr") ausgeschildert oder verfügen über Beschilderung auf HBR-Niveau. Die Radwege sind jeweils mit einem einheitlichen Routenlogo ausgezeichnet und in beide Fahrtrichtungen beschildert.

Unser Landgasthaus mit seinen ländlichen Hotelzimmern liegt am Glan-Blies-Radweg in der Nähe von Kusel - dort finden Sie auch den Fritz-Wunderlich-Weg. Der Lautertal-Weg ist ebenfalls nur einige Kilometer von uns entfernt, sodass Sie Ihre Radtour von uns aus ganz bequem starten können.

Fritz-Wunderlich-Weg
Glan-Blies-Radweg
Lautertal-Radweg


Glan-Blies-Radweg

Der grenzüberschreitende Glan-Blies-Weg verläuft über 130 km vom lothringischen Saargemünd durch das Bliestal und quer durch das Kuseler Musikantenland am Glan entlang bis nach Staudernheim (Nahe). Wildromantische Streckenabschnitte durch nahezu unberührte Natur wechseln sich mit attraktiven Ortsdurchfahrten, Waldabschnitten und offener Landschaft ab.

Überwiegend auf und neben einer ehemaligen Bahntrasse geführt, ist der Glan-Blies-Radweg für alle Radfahrer bestens geeignet. Zwischen Altenglan und Staudernheim wird der Weg immer wieder neben der Draisinenbahn geführt - auf Mehrtagestouren die Gelegenheit, einmal die Perspektive zu wechseln und auf Schienen weiterzuradeln.

Die Tourenplanung ist jederzeit beliebig erweiterbar: Es bestehen Anschlussmöglichkeiten an weitere großräumige Verbindungen über den Saarland-Radweg, den Barbarossaweg und den Nahe-Radweg.

Weitere Informationen unter:
www.pfaelzerbergland.de 
www.pfaelzer-wanderwege.de

 

Herrmannsberger Höhentour

(21,3 km, ca. 2,5 Std. Fahrtzeit ohne Pausen)

Die Herrmannsberger Höhentour verbindet die Orte Welchweiler, Elzweiler und Horschbach mit dem Glan-Blies-Radweg. Als Rundtour ist ein Start in jedem Ort möglich. Hinter Bedesbach geht es mit der ersten Steigung los, schon nach wenigen hundert Metern liegt das Glantal weit unter dem Radler und eine weite Aussicht öffnet sich. Über die Römerstraße geht es nach Welchweiler mit Blick auf den Herrmannsberg. Der Weg führt bergab nach Elzweiler und erneut auf die Höhe nach Horschbach. Die Abfahrt nach St. Julian ist Belohnung für den Aufstieg und gemütlich geht es auf dem Glan-Blies-Radweg weiter.

Informationen: www.pfaelzerbergland.de  
Mehr Informationen zur Herrmannsberg Höhentour